2014 | 12 Spendenübergabe

Xpress Personallogistik unterstützt Kinder aus der Region

Bild 1: Johannes Richthammer, Diakon Jürgen Weich, Olivier Stephani Bild 2: Bärbel Otto, Sibylle Mois, Birigt Stengel, Martin Litzel, Ramona Sommer Bild 2: Nicole Prinz, Inge Pfülb, Olivier Stephani
Insgesamt 1.500 Euro spendete die Firma „XPRESS Personallogistik GmbH“ in diesem Jahr und bereitete so vielen Kindern eine Freude. Mit dem Geld sollen vor allem verschiedene Projekte und Aktionen regionaler Einrichtungen und Stiftungen gefördert werden. Um dies auch weiterhin durchführen zu können, verzichtete die Firma „XPRESS“ auf Weihnachtsgeschenke für Kunden und Mitarbeiter.

So überreichten stellvertretend für die Niederlassung Schwandorf Geschäftsführer Olivier Stephani und Niederlassungsleiter Johannes Richthammer einen Scheck über 500 Euro an den Diakonieverein Schwandorf. Die Spende nahm stellvertretend für den Verein Diakon Jürgen Weich entgegen.  Herr Weich wird die Spende unter anderem für die Hausaufgabenbetreuung von Kindern und Jugendlichen mit sprachlichen Barrieren und sozialschwachen Hintergrund verwenden. (Bild 1)

Die Niederlassung Weiden entschied sich in diesem Jahr für eine Spende an das Kinderhaus Tohuwabohu in Weiden. Einen entsprechenden Scheck über 500 Euro überreichten Geschäftsführer Martin Litzel  und Niederlassungsleiterin Birgit Stengel an die stellvertretende Kinderhausleitung Ramona Sommer und die Leiterin des Stadtjugendamtes Bärbel Otto.

Mit der Spende plant das Kinderhaus neue Sportgeräte und Motorikmaterial anzuschaffen. So werden unter anderem das aktuelle Jahresprojekt „Wir bleiben fit und alle machen mit“ sowie das „BAERchen-Projekt“ in Kooperation mit dem Sportverein „Team Oberpfalz“ gefördert. Die Projekte sollen Kinder zu mehr Bewegung und gesunder Ernährung im Alltag motivieren. (Bild 2)

Jährlich veranstaltet die Stiftung KreBeKi aus Regensburg verschiedene Aktionen für krebskranke und behinderte Kinder. Um dies auch künftig durchführen zu können, unterstützte die Niederlassung Regensburg die Stiftung ebenfalls mit einer Spende über 500 Euro. Inge Pfülb nahm stellvertretend für die Stiftung die Spende von Geschäftsführer Olivier Stephani und Disponentin Nicole Prinz entgegen.

Als gemeinnütziger Verein ist die Stiftung auf Spenden angewiesen. So wurde in den vergangenen Jahren unter anderem auch die bekannte Aktion „Integrativer Museumstag in Bayern“ finanziert. Die Projekte der Stiftung haben das Ziel, behinderte und nicht behinderte Kinder einander näher zu bringen. (Bild 3)

Die Firma XPRESS Personallogistik GmbH ist davon überzeugt, dass die Spenden dort ankamen, wo sie gebraucht werden und wünschen allen Beteiligten viel Erfolg bei der Umsetzung und Durchführung ihrer Projekte.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Infos zu Cookies entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.